1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg20.jpg21.jpg22.jpg23.jpg24.jpg25.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Sonntag, 16 Dezember 2018 12:45

Großeinsatz für die FF Seeheim

Einen Großeinsatz der Feuerwehr löste am Nachmittag der Brand eines Pkw in der Ohlystraße im Ortsteil Steigerts aus. Während der Fahrt hatte der Führer des Fahrzeuges Brandgeruch und Rauch aus dem Motorbereich bemerkt. Beim Öffnen der Motohaube schlugen ihm bereits Flammen entgegen.Trotz sofortiger Löschversuche eines Anwohners mit Feuerlöschern breitete sich das Feuer sehr schnell aus.

Beim Eintreffen der gegen 16.20 Uhr alarmierten Feuerwehren Seeheim und Ober-Beerbach stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Durch die Hitzestrahlung zerplatzten Fensterscheiben und zerschmolz ein Kunststoff-Rolladen eines direkt an die Brandstelle angrenzenden Wohnhauses. Auch ein Teil der hölzernen Grundstückseinfriedigung sowie die straßenseitige Hausfassade wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen, ebenso Teile des Kunststoffrohrs der Dachentwässerung eines Wohnhauses gegenüber.

Auf Grund der beim Eintreffen der Feuerwehr vorhandenen Gefahr, dass der Brand auf das Wohnhaus übergreift, wurden vorsorglich auch die Feuerwehren Jugenheim und Stettbach alarmiert und in Bereitstellung gehalten. Durch einen umfassenden schnellen Löschangriff konnte eine Brandausbreitung auf das Wohnhaus jedoch verhindert und das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Verletzt wurde niemand. Insgesamt waren die Feuerwehren mit rund 60 Einsatzkräften angerückt. Die Einsatzleitung hatte Gemeindebrandinspektor Stefan Katzer. Neben der Feuerwehr waren auch Rettungsdienst sowie Polizeikräfte vor Ort. Die Ohlystraße musste während des Einsatzes voll gesperrt werden.

■ K. Kraft, FF Seeheim

 

Joomla templates by a4joomla