1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg20.jpg21.jpg22.jpg23.jpg24.jpg25.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Samstag, 12 Mai 2018 19:20

Feuerwehrleistungsübung Landkreis Darmstadt-Dieburg

Auf dem Schlossgartengelände in Dieburg fand heute (12.05.) die Feuerwehrleistungsübung auf Kreisebene statt. Insgesamt 14 Mannschaften aus dem Kreisgebiet stellten sich dem Wettkampf. Am Ende konnte die Mannschaft Seeheim-Jugenheim III (99,7%) vor den zweit und drittplatzierten Mannschaften aus Dieburg (99,3 %) und Otzberg/Habitzheim (99,3%) die meisten Punkte erzielen.

Die beiden erst platzierten Mannschaften qualifizierten sich damit für den Leistungsentscheid auf Bezirksebene am 09.06.2018 in Echzell (Wetteraukreis). Die Feuerwehrleistungsübung auf Landesebene findet dann am 09.09.2018 in Hungen (Lk Gießen) statt.

Die Mannschaft tritt zur Übung entweder als Gruppe (9 Feuerwehrkräfte) oder als Staffel (6 Feuerwehrkräfte) an.

Die Leistungsübung umfasst einen praktischen Teil in Form einer Löschangriffsübung mit dem jeweiligen Feuerwehrfahrzeug sowie das Anlegen von Knoten und Stichen und einen theoretischen Teil in Form eines Fragebogens. Neben der richtigen Übungsdurchführung und dem korrekten Anlegen der Knoten und Stiche kommt es auch auf die Zeit an. So ist der Fragebogen mit 15 Fachfragen in längstens 10 Minuten zu beantworten. Bei Punktgleichheit im Gesamtergebnis kann dann neben der Anzahl der korrekt angelegten Knoten die Schnelligkeit ausschlaggebend für die Platzierung sein.

Zum Erwerb des jeweiligen Leistungsabzeichens ist zusätzlich von jedem Teilnehmer ein entsprechender Zusatzfragebogen in höchstens 20 Minuten auszufüllen. Die Anforderungen dabei sind gemäß der Stufe des Leistungsabzeichens Bronze (16 Fachfragen), Silber und Gold (jeweils 32 Fachfragen) gestaffelt. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 75 Prozent der gestellten Fragen richtig beantwortet werden. Für die erstmalige Teilnahme erhält der Teilnehmer ein Leistungsabzeichen Eisen. Voraussetzung zum Erwerb des Leistungsabzeichens ist aber auch, dass die Mannschaft mindestens die jeweilige Feuerwehrleistungsstufe von Bronze bis Gold erreicht. Die Leistungsstufe Bronze ist erreicht, wenn man mindestens 50 Prozent der maximal erreichbaren Leistung erbracht hat, bei Silber sind es mindestens 76 Prozent und bei Gold mindestens 88 Prozent.

Die Übungsleitung obliegt dem Kreisbrandinspektor. Für die Bewertung der Mannschaftsleistungen wurde wie im vergangenen Jahr ein Schiedsrichterteam aus dem Odenwaldkreis angefordert. Die Schiedsrichter dürfen nicht aus dem eigenen Kreis kommen und so hat sich auf dieser Ebene eine intensive Zusammenarbeit und gegenseitiger Austausch mit dem Odenwaldkreis entwickelt. Ein Schiedsrichter-Team aus unserem Kreis hat daher dieses Jahr die Feuerwehrleistungsübung im Odenwaldkreis abgenommen.

Neben den Teilnahmeurkunden erhalten die ersten drei Mannschaften jeweils einen Pokal  und werden später vom Land Hessen noch einen Geldpreis erhalten.  Außerdem werden Fördermittel aus der Kreisrichtlinie zur Kultur- und Vereinsförderung für die Teilnahme an den Wettkämpfen beantragt. Die letztplatzierte Mannschaft erhält traditionell als Trostpreis einen Presskopf.

Dieburgs Bürgermeister Frank Haus begrüßte die Mannschaften zu Beginn der Übungen. Landrat Klaus-Peter Schellhaas machte sich zur Mittagszeit ein Bild von der Leistungsfähigkeit der Mannschaften. Die Siegerehrung wurde von Kreisbrandinspektor Heiko Schecker und seinem Stellvertreter Matthias Maurer-Hardt durchgeführt.

Weitere Auskünfte über die hessische Feuerwehrleistungsübung erteilt das Brandschutzamt unter Telefon 06071 963911 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder der Arbeitskreis Feuerwehrleistungsübung: Karlheinz Hergesell Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Tanja Lutz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Die Platzierung der Mannschaften sieht wie folgt aus:

 

Platz

Mannschaft

1

Seeheim-Jugenheim III

2

Dieburg

3

Otzberg / Habitzheim

4

Babenhausen - Hergershausen/Sickenhofen

5

Seeheim-Jugenheim I

6

Seeheim-Jugenheim II

7

Groß-Umstadt / Wiebelsbach

8

Groß-Umstadt / Semd I

9

Groß-Umstadt / Semd II

10

Pfungstadt

11

Ober-Ramstadt II

12

Reinheim

13

Ober-Ramstadt I

14

Groß-Umstadt / Richen

Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften.

D. Weber

 

Joomla templates by a4joomla