1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg20.jpg21.jpg22.jpg23.jpg24.jpg25.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Freitag, 04 Mai 2018 13:17

20 Jahre Maschinistenausbildung im Landkreis

Die Feuerwehr als Ehrenamt – sein zweiter Beruf, die Ausbildung und Schulung sein Steckenpferd. Kreisbrandmeister Jochen Hahn (Griesheim) scheidet nach fast 20 Jahren aus der Kreisausbildung Darmstadt-Dieburg aus.

Der Griesheimer Kreisbrandmeister Jochen Hahn übernahm 1999 die Ausbildung der Maschinisten sowie die Ausbildung Technische Hilfeleistung nach Bahnunfällen (TH-Bahn) im Landkreis Darmstadt-Dieburg.

Ziel der Maschinistenausbildung ist die Befähigung zum Bedienen der maschinell angetriebener Einrichtungen der Feuerwehrlöschfahrzeugen und der mitgeführten Geräte sowie die Vermittlung von Kenntnissen und richtiger Verhaltensweisen, die für die Durchführung von Einsatzfahrten unter Inanspruchnahme von Sonderrechten erforderlich sind.

Ziel der TH-Bahn Ausbildung ist die Besonderheiten bei Einsätzen im Bahnbereich beurteilen, die notwendigen Maßnahmen bei der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung einleiten und mit dem Notfallmanager der Deutschen Bahn AG und weiteren Kräften auf Grundlage der taktischen und führungsmäßigen Grundsätzen zusammenzuarbeiten.

Mit „seinen“ Ausbildern hat Kreisbrandmeister Hahn den Fachbereich Maschinistenausbildung und TH-Bahn qualitativ geprägt und zu hohem Niveau aufbereitet. Seine Ausbildungsinhalte haben es bis zur Hessischen Landesfeuerwehrschule nach Kassel gebracht, die sich hieran Beispiel nahm und das ein oder andere in den hessischen Lehrunterlagen übernahmen.

Für KBM Hahn standen immer die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als Menschen im Vordergrund. Seit 1999 sind mehr als 1.200 Kameradinnen und Kameraden durch seine solide Ausbildung gegangen. Zu seinen zwölf Kreisausbildern hat er stets ein familiäres Verhältnis gepflegt, so wurden jedes Jahr gemeinsame Ausflüge, Grillen oder andere gemeinsame Treffen von ihm organisiert, bei denen auch die Familien der Kreisausbilder teilnahmen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des 148. Maschinistenlehrgangs am 28. April 2018 in Groß-Bieberau scheidet Jochen Hahn nun aus der Kreisausbildung  des Landkreises Darmstadt-Dieburg aus. In einer kleinen Feierstunde würdigten die Lehrgangsteilnehmer und Ausbilder Kamerad Hahn sein Wirken. Der Feuerwehr bleibt Kamerad Hahn dennoch erhalten. Er drückte sich hierzu klar aus, auf seine Unterstützung darf weiterhin gezählt werden.

Die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis sagen DANKE und wünschen Dir lieber Jochen von Herzen alles Gute für den (Un-)ruhestand, viel Glück und Erfolg für den neuen Lebensabschnitt vor allem natürlich Gesundheit.

Joomla templates by a4joomla