1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Montag, 04 Dezember 2017 08:27

Verleihung der Katastrophenschutzmedaillen des Landes Hessen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit der Verleihung der Katastrophenschutzmedaillen des Landes Hessen am 28. November würdigten Landrat Klaus Peter Schellhaas und Kreisbrandinspektor Heiko Schecker  insgesamt 30 Helferinnen und Helfer für ihre langjährige Tätigkeit im Katastrophenschutz. Die Kreisverwaltung hatte die Würdenträger zur Feierstunde ins Landratsamt nach Dieburg eingeladen.

15 in Bronze (mindestens 10 Jahre aktive Dienstzeit), 2 mal in Silber (mindestens 25 Jahre aktive Dienstzeit) und 3 mal in Gold (mindestens 40 Jahre aktive Dienstzeit) wurden in Anerkennung und Würdigung von Verdiensten um den Katastrophenschutz an diesem Abend verliehen.

Landrat Klaus Peter Schellhaas würdigte das jahrelange ehrenamtliche Engagement der anwesenden Katastrophenschutzhelferinnen und Helfer. In seiner Ansprache unterstrich er zudem das außerordentliche Engagement der Katastrophenschutzeinheiten bei der Bewältigung der unterschiedlichen Lagen der letzten Jahre. Dem hessischen Katastrophenschutz bescheinigte Schellhaas einen Spitzenplatz in Deutschland und lobte hierbei die Unterstützung Hessens. Kreisbrandinspektor Heiko Schecker sprach den Würdeträgern Dank und Anerkennung für das Engagement und die ehrenamtliche Unterstützung im Katastrophenschutz aus. Er warb dafür den Katastrophenschutz und das Ehrenamt weiterhin aktiv zu unterstützen.

Im weiteren Verlauf wurden die Ehrungen durchgeführt. Besonders hervorzuheben sind die Gold-Medaillen-Träger.

Heinrich Fries ist seit 1976 als aktiver Helfer im Katastrophenschutz im 23. Löschzug Weiterstadt tätig. Dieter Oettershagen wirkt seit 1977 als aktiver Helfer im Katastrophenschutz ebenfalls im 23. Löschzug Weiterstadt mit. Bernward Störlein ist seit 1977  im Katastrophenschutz im THW Ortsverband Groß-Umstadt tätig.

Im Anschluss an die Veranstaltung luden Landrat Klaus Peter Schellhaas und Kreisbrandinspektor Heiko Schecker die Teilnehmer zu einem Imbiss in geselliger Runde ein.

 

Joomla templates by a4joomla