1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg20.jpg21.jpg22.jpg23.jpg24.jpg25.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Sonntag, 21 Mai 2017 12:06

150. Atemschutzgeräteträgerlehrgang

Am gestrigen Samstag, 20.05.2017 endete nach einer zweiwöchigen Ausbildung im Feuerwehrgerätehaus Dieburg der 150. Atemschutzgeräteträgerlehrgang. Alle 25 Lehrgangsteilnehmer haben das Lehrgangsziel erreicht, und können in ihrer örtlichen Feuerwehr als Atemschutzgeräteträger eingesetzt werden. Vereinzelt hatten die Lehrgangsteilnehmer festgestellt, dass man im Atemschutzeinsatz hohen körperlichen Anstrengungen ausgesetzt wird und eventuell sich körperlich fit halten muss um diesen Anstrengungen gerecht zu werden.

Die Ausbildung auf Kreisebene begann im Jahre 1975 noch im ehem. Landkreis Dieburg. Mit dem Neubau des Feuerwehrgerätehauses 1976 in Dieburg, konnte damals eine moderne Atemschutzübungsanlage in Betrieb genommen werden. Fortan wurden nach der Zusammenlegung der Landkreise Darmstadt und Dieburg im Jahre 1977 im Zuge der Gebietsreform die Atemschutzgeräteträgerlehrgänge in Dieburg abgehalten. In dieser Zeit haben von den Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Darmstadt-Dieburg 3199 Feuerwehrangehörige teilgenommen.

■ U. Reimund, KBM

 

Joomla templates by a4joomla